Haus Jovanna Griechenland, Insel Euböa, Eretria
 Haus JovannaGriechenland, Insel Euböa, Eretria

Die Insel Euböa, ist nach Kreta die zweitgrößte griechische Insel der Ägäis und bei deutschen Urlaubern noch weitgehend unbekannt.

Wer das Leben der Griechen auf der Insel entdecken will, kann bis weit in den Spätherbst hier gut seinen Urlaub verbringen. 

Im vergangenen Jahr zählte die Insel, sie ist etwa 170 mal 50 Kilometer groß, 

rund 140 000 Urlauber. Darunter sind rund ca. 30. 000 Nicht Griechen.

Auf der Insel gibt es über 13 000 Gästebetten. 20 Prozent der Urlauber, vor allem Griechische Touristen wohnen bei Freunden in kleineren Unterkünften und in Appartments. 

Die Küstenlänge beträgt 670 Kilometer, bei einer Gesamtfläche der Insel von ca.

3500 qkm.

In Nordosten vorgelagert ist die 210 qkm große Insel Skyros. 

Mit der Fähre von Kymi aus in 1 1/2 Stunden täglich zu errreichen. 

Die Isnel Euböa ist ein Sinnbild für fruchtbaren Boden, entwickelte Landwischaft, ein guterschlossenes Inselzentrum und einen lebhaft bevölkerten Küstenraum. 

Die 80 000 Einwohner zählende alte Inselhauptstadt Chalkida ist über die neuerbaute Brücke gut zu erreichen und liegt ca. 100 kmh nordöstlich von Athen. 

Eretria ist von Skala Oropou mit der Autofähre im Stundentakt zu erreichen. 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hausvermietung